Terminaviso: 8. Kärntner Soziale Dialog Konferenz

Armut in ländlichen Regionen - Lebenslagen, Fakten und Herausforderungen

15. 05. 2018

WELT AUS DEN FUGEN – SOLIDARGEMEINSCHAFT GEFÄHRDET? WIE DER NEOLIBERALISMUS UNSER LEBEN VERÄNDERT

Eröffnung am Freitag, den 18. Mai 2018 ÖGB/AK Bildungsforum, Saal 6 Bahnhofstraße 44, Klagenfurt am Wörthersee Beginn: 11.00 Uhr

12. 09. 2018

“Es reicht…”

17. Oktober: Aktionstag am internationalen Tag für die Beseitigung der Armut

Die 8. Kärntner Soziale Dialog Konferenz richtet den Blick auf die Lebenslagen in ländlichen Regionen. Gefragt wird, in welchen Formen sich Armut und Marginalisierung am Lande zeigen, welche Lebensgeschichten dahinter stehen, wie der Umgang mit armen Menschen ist, welche Unterstützungsnetzwerke existieren, wo aber auch Versorgungslücken auszumachen sind.

Die Fachtagung findet am 17. Oktober 2018 von 09:00-13:30 Uhr an der Fachhochschule Kärnten/ Campus Feldkirchen statt.

Als Diskussionsgrundlage werden folgende Themen in Form von Impulsvorträgen aufgegriffen:

  • Die vielen Gesichter der ländlichen Armut – Streiflichter der Armutsforschung (Dr. Georg Wiesinger, Bundesanstalt für Bergbauernfragen)
  • Filmdokumentation: „Bei Tag und bei Nacht“ aus dem Alltag des Bergdoktors Martin Guttner
  • Armut in ländlichen Sozialräumen aus Sicht der Kinder- und Jugendhilfe (FH-Prof. Dr. Hubert Höllmüller, FH Kärnten)
  • Soziale Probleme im bäuerlichen Lebensraum – ein Streiflicht auf armutsgefährdende Lebenslagen aus Sicht der Sozialversicherungsanstalt der Bauern (Katharina Kanatschnig MA und Pascale Leder-Schellander BA, Sozialversicherungsanstalt der Bauern/Kärnten)
  • Armut macht krank – Kurzberichte aus den Erfahrungen mobiler Dienste in ländlichen Regionen (Dr. Reinhard Dobersek und Dr.in Nadja Kauermann, pro mente Kärnten)

Es freut uns, Sie bei der Veranstaltung begrüßen zu dürfen und bitten um Anmeldung bis 12. Oktober 2018 unter office@armutsnetzwerk.at oder 06763429448.