9. Soziale Dialog Konferenz

Prekäre Arbeits– und Lebensverhältnisse. Projekte, Erfahrungsbeispiele und Forderungen

21. 02. 2019

Sieglinde Trannacher Würdigungspreisträger 2019

Wir gratulieren dem Gewinner - Verkaufsladen des sozialpsychiatrischen Tageszentrums Klagenfurt - Herzlich!

9. Kärntner Soziale Dialog Konferenz

Donnerstag, 11. April 2019
09:00 – 13:30 Uhr
Studentenheim Concordia der Caritas Kärnten
Raum: „Elisabeth“
Hubertusstraße 5
9020 Klagenfurt am Wörthersee

Wer den Gürtel nicht mehr enger schnallen kann, befindet sich im Prekariat. Unter der Prämisse einer Arbeitsmarkt-Flexibilisierung werden befristete Arbeitsverträge und geringfügige Beschäftigungsverhältnisse immer mehr zur eigentlichen Norm heraufbeschworen. Gleichzeitig erfolgt eine Schwächung der Sozialpartner, eine Kürzung von Transferleistungen und die Wegrationalisierung sozialstaatlicher Infrastruktur. Denn „Leistung muss sich wieder auszahlen“. Doch was, wenn das individuelle Leistungsvermögen zur Bewältigung des Tagtäglichen nicht vom Wollen, sondern von sozialstaatlicher Unterstützung abhängig ist? Hier stellt sich die Frage, wie systematisch instabile, atypische Beschäftigung und Phasen vulnerabler Lebensverhältnisse ein Leben am Limit bedingen. Aus den ExpertInnenInputs und dem Erfahrungswissen der Teilnehmenden ergeben sich die sozialpolitischen Forderungen und Handlungsempfehlungen am Ende der Tagung.