Klimasoziale Politik

Eine gerechte und emissionsfreie Gesellschaft gestalten

12. 02. 2021

Pressekonferenz: Kostenfreie FFP2 Masken für Armutsbetroffene

Das Armutsnetzwerk wird mindestens 7000 Menschen erreichen. Beliefert werden 30 Organisationen, von Streetworkern bis zum Suchtbereich.

01. 10. 2021

Klimaschutzlehrgang 2021/22 “Klima und Gerechtigkeit”

“Wir sitzen vielleicht nicht alle im selben Boot, aber schwimmen im selben Ozean” Um das Ziel der Pariser Klimaschutzvereinbarung erreichen zu können, braucht es weitsichtige sozialökologische Maßnahmen, di...

In der aktuellen Publikation beleuchten 30 Autor:innen, wie wir mit zukunftsweisenden Klimamaßnahmen zugleich an einer sozial gerechten Gesellschaft bauen können. Wo wir in Österreich konkret in der Klimapolitik stehen, was Null Emissionen eigentlich genau heißt und was Klimaschutzmaßnahmen mit Sozialpolitik zu tun haben, das ist im ersten Teil des Buches zusammengetragen.

Im zweiten Teil werden die Fallstricke und Möglichkeiten in ausgewählten klimarelevanten Themenbereichen wie die Migration, Armut, Gesundheit, Ernährung, Wohnen und viele weitere Themen genauer beleuchtet. Besonders interessant ist hierbei, dass viele soziale Lösungen auch oft Klimafreundlich sind.

Dieses Buch vereint Beiträge, die Wege aus der ökologischen und sozialen Sackgasse aufzeigen, erklärt grundsätzliche Begriffe, bildet die vielen Verstrickungen ab und beschreibt die jetzt notwendigen politischen Schritte. Wer hier schlagkräftige Argumente gegen Stammtischparolen sucht, ist hier richtig.

Verlag bahoe books | Hardcover
220 Seiten | € 17,00
ISBN 978-3-903290-65-5
Erschienen im September 2021

Erhältlich im Buchhandel oder bestellen unter office(@)armutskonferenz.at (Versandkosten 3€)

Weitere Informationen zum Buch: www.klimasozial.at